Konferenzdolmetschen einer Dolmetscherin bei einer Telefonkonferenz

24 Std. Service

+49 (0) 2161 17 96 53

Konferenzdolmetschen

Hier unterscheidet man zwischen Simultan-/ und Konsekutivdolmetschen. Beim Konsekutivdolmetschen erfolgt das Dolmetschen zeitversetzt, das heißt, der Dolmetscher überträgt das Gesagte abschnittsweise in die jeweilige Sprache oder nachdem die Ausführungen beendet wurden. Einen guten Dolmetscher zeichnet ein ausgeprägtes Kurzzeitgedächtnis, vorzügliche rhetorische Fähigkeiten und das Können, sich schnell Notizen mit speziellen Dolmetscherzeichen zu machen, aus. Das Konsekutivdolmetschen wird allgemein auf Pressekonferenzen, Produktpräsentationen, Verhandlungen oder Symposien eingesetzt. Der Nachteil dabei ist der hohe Zeitbedarf durch das zeitversetzte Konsekutivdolmetschen.

 

Beim Simultandolmetschen erfolgt das Dolmetschen fast gleichzeitig. Der Dolmetscher befindet sich in einer schalldichten Dolmetscherkabine mit Blick auf den Veranstaltungssaal und hört den Redner über Kopfhörer. Die Verdolmetschung wird per Mikrofon übertragen und kann per Kopfhörer von den Konferenzteilnehmern verfolgt werden. Diese Art des Dolmetschens erfordert eine sehr hohe Konzentration und ist durch die stimmliche Belastung äußerst anstrengend. Außerdem sind eine ausgefeilte Dolmetschtechnik, sowie eine ausgeprägte professionelle Kompetenz unabdingbar. Um ein gleichbleibendes Niveau halten zu können, arbeiten Simultandolmetscher in Gruppen von zwei bis drei Personen und wechseln sich in gewissen Abständen ab.

 

Gerne übernimmt der ALTRAA Dolmetschservice mit seinem professionellen und facherfahrenen Team die Verdolmetschung Ihrer Konferenz.

Übersetzungsanfrage

1. Sprachen

2. Text hochladen

3. Persönliche Daten

* Pflichtfeld